Hintergrund
Leistungen / Schienen
Schienen

Aufbissschienen

Die Aufbissschienen, sogenannte Knirscherschienen, kommen bei Kiefergelenksproblematik zum Einsatz, um die Muskeln zu relaxieren. Bei craniomandibulärer Dysfunktion CMD handelt es sich um eine Fehlregulationen der Muskel- oder Kiefergelenkfunktion, die mit Verspannungen, Kiefergelenksschmerzen und Kieferknacken einhergehen.

Schnarchschienen

Bei Schnarchschienen handelt es sich um speziell für beide Kiefer angefertigte Schienen, bei denen durch Vorverlagerung des Unterkiefers eine Lageveränderung des Zungenbeins erreicht wird, was das Schnarchen vermindert oder sogar beseitigt. Das Schnarchen hat neben der störenden Geräuschkulisse auch unangenehme Nebenwirkungen wie z.B. Müdigkeit, Unkonzentriertheit bis hin zu Atemaussetzern der Schlafapnoe.

Mundschutz

Vielfach ist bei einigen Sportarten ein Schutz der Zähne erforderlich. Mit einer weichen Schiene in Form des Mundschutzes sind diese vor Trauma geschützt.

Gemeinschaftspraxis
Dr. Stefanie Kippert-Krikke
Dr. Rolf Uecker
Wilhelmstraße 1
58511 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 3 88 56
Telefax: 02351 - 3 80 467

E-Mail: praxis@uecker-kippert.de